Reiseland:
 

HUNDESCHLITTEN-TOUREN

Die wohl schönste Art, die Weiten des winterlichen Skandinaviens, insbesondere Lappland, zu erleben, ist die Fahrt mit einem Hundeschlitten. Vor dem Start der Schlittenhunde das aufgeregte Durcheinander und sobald sich der Hundeschlitten in Bewegung setzt herrscht absolute Stille – volle Konzentration der kraftvollen Vierbeiner auf Ihre Arbeit. Wenn Sie mehr als nur ein paar Stunden auf dem Schlitten stehen wollen, sollten Sie sich eine kleine Huskyfarm aussuchen, wo Sie direkten Kontakt mit Ihrem Musher (Hundeschlittenführer) haben und der Ihnen neben einem herrlichen Hundeschlitten Erlebnis auch viele Informationen vermitteln kann. Einer der führenden Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum ist www.nordic-holidays.de

Auch in Südskandinavien, in einigen osteuropäischen Ländern und in Nordamerika werden Touren mit dem Hundeschlitten angeboten. Wichtig ist, dass Sie sich bei der Reiseplanung mit dem Angebot gut auseinander setzen – hinsichtlich Landschaft, Ausrüstung, Gruppengröße, Unterbringung, tägliche Fahrtdauer und Reisedauer insgesamt.

Hundeschlitten heißt auch Natur, Wildnis, abseits der Zivilisation, daher sollten Sie nur bei kompetenten Anbietern – die selber Erfahrungen haben - oder den Huskyfarmen direkt anfragen und buchen.

 

 

 

REISE DES MONATS

Husky-Kurztrip nach Kiruna
Schweden - Lappland - Kiruna
1 ÜN in einer Wildnishütte, Hundeschlitten zur Alleinbenutzung, individuelle Transfers, 2 ÜN in 8 Hotels zur freien Wahl, Verlängerung im Hotel möglich. Flug optional zubuchbar - Preisinformation im Reiseverlauf.

Ab 671,-- EUR